Was kann man durch ein EKG herausfinden?

Bei einem EKG werden die elektrischen Ströme des Herzens sichtbar gemacht.
Die Hauptgründe für ein EKG sind Abklärung von Herzrhythmusstörungen und Durchblutungsstörungen der Herzkrankgefäße incl. Infarktdiagnostik.
Unabhängig davon gibt das EKG Auskunft über verschiedenste andere Erkrankungen wie z.B. Herzmuskelentzündung, Elektrolytstörungen des Blutes, Lungenüberblähung u.v.a. mehr.
Generell muss man beim EKG zwischen Ruhe-EKG, Belastungs-EKG und 24-Stunden-EKG unterscheiden.
Die Wertigkeiten dieser einzelnen Untersuchungen unterscheiden sich von Fall zu Fall und sind daher jeweils eine Ergänzung zur anderen Untersuchung.
Nach dem Abhorchen des Herzens stellt das EKG den ersten wichtigsten Untersuchungsschritt dar, der dann ev. weitere Untersuchungen des Herzens, wie Ultraschall, Röntgen, CT usw. zur Folge hat. - Merke: Bei jedem unklaren Brustschmerz MUSS ein EKG angefertigt werden.

Ein Artikel in der NÖN 7/2009 >>hier klicken

TOP-Thema

für gesundheitsbewusste Damen: Kooperation mit Mrs. Sporty
2B to be - Getränk v. Ärzten für Gesundheitsbewusste
zum Kennenlernpreis v. 1,50 in der Ordination
unverb. VP bei Spar, Billa und Merkur 1,79
>>http://www.2-b.at/2b/de/philosophie.html

Gratis-WLAN verkürzt die Wartezeit

Coenzym Q10-Mangel unter Cholesterinsenker (Statine)!
Cistrose, das natürliche Immunstimulans
Darmkrebsfrüherkennung durch Stuhluntersuchung
Nahrungsmittelunverträglichkeit: Atemtest
Nahrungsergänzungsmittel: wer? wann? was?

Apps zum downloaden
Diabetes im Griff

>>mehr zu den Themen

Urlaube  >>hier klicken

Ordinationszeiten

Montag 14-17 Uhr u. nach Vereinbarung
Dienstag 8-12 Uhr u. nach Vereinbarung
Mittwoch 8-12 Uhr u. nach Vereinbarung
Donnerstag 8-12 Uhr u. n. Vereinbarung
Freitag nach Vereinbarung

Bankverbindung

IBAN: AT6043 00003153050790
BIC: HYPNATWW